Weltweiter Versand
Bestes Preis- / Leistungsverhältnis
Ausgezeichneter Service & Support
Kurzfristige Bearbeitung & Lieferung

Touristenkarte / Visum für Kuba am Flughafen kaufen

Wie Kuba Reisenden allgemein bekannt sein sollte, ist für die Einreise eine sogenannte "Touristenkarte" nötig. Das Einlege-Visum erhalten Besucher der Insel, welche eine Pauschalreise gebucht haben, in der Regel immer von Ihrem Reiseveranstalter mit den Unterlagen zur Reise. Greift man auf die immer beliebter werdende Möglichkeit zurück seine Reise individuell selbst zu buchen, ist man für die Beschaffung der Einreisedokumente ebenso selbst verantwortlich.

Häufig bemerken Reisende erst im sprichwörtlich letzten Augenblick, dass Sie noch kein Visum besitzen, aber der Flug schon in wenigen Stunden oder Tagen beginnt. Da sich das Vorhandensein der Einreiseerlaubnis für die Fluggesellschaften durch eine einfache Frage beim Check-in einfach überprüfen lässt, sind selbe angehalten, das auch zu machen. So ereignet es sich nicht selten, dass ein Flug nach Kuba startet, man selbst jedoch aufgrund des fehlenden Visums nicht mit an Board ist. Teure Umbuchungen oder das komplette Nachlösen eines neues Flugtickets werden somit nötig.

Aus gleichem Grund gilt: Informieren Sie sich und besorgen Sie alle nötigen Unterlagen mindestens vier Wochen vor Antritt der Reise!

Dass die Touristenkarte in Onlineshops von autorisierten Reisebüros oder der kubanischen Botschaft erworben werden kann, ist hinlänglich bekannt. Aber auch an einigen internationalen Flughäfen ist das möglich. Wo, auf welchen Weg, zu welchem Preis und vieles mehr, erklären wir im Folgenden.

Kauf des Kubavisums am Flughafen

An zahlreichen internationalen Flughäfen ist es möglich das Visum kurz vor dem Abflug zu erwerben. Da weder wir, noch andere Stellen eine rechtsverbindliche Auskunft zu diesem Punkt erteilen dürfen, sind im Folgenden erteilte Angaben informativ zu verstehen:

  • Je größer der Flughafen, desto wahrscheinlicher, dass das Visum vor Ort noch erworben werden kann
  • Bieten mehrere Fluggesellschaften am entsprechenden Flughafen Flüge nach Kuba an, steigt die Wahrscheinlichkeit noch ein Visum vor Ort zu erhalten
  • In der Regel halten die Fluggesellschaften, welche Flüge nach Kuba anbieten immer ein paar Visa vor
  • Der Verkaufspreis liegt in der Regel zwischen 25,- Euro (wenn man ein Flugticket von der entsprechenden Fluggesellschaft vorweisen kann) und bis zu 35,- Euro für den Fall, dass nicht.
  • Ein "Recht" auf den Kauf des Visums vor Ort besteht nicht. Sind gerade keine VISA vorhanden oder ist der entsprechende Schalter nicht besetzt, kann es sein, dass man kein Visum erhält.

Eine Möglichkeit sich vorab zu erkundigen, ob man das Visum vor Ort kaufen kann, besteht darin am Flughafen anzurufen. Jedoch sollten man beachten, dass man zum einen oft an einer zentralen Stelle und eben nicht am Flughafen landet. Das bedeutet, man erhält unter Umständen keine wahre Auskunft. Auch sollte man wissen, dass selbst die Mitarbeiter vor Ort nicht immer über alle Möglichkeiten und Vorgaben informiert sind. Soll heißen, bei einem Anruf wird einem versichert, dass man die Visa vor Ort erwerben kann, bei einem anderen Anruf (z.B. 5 Minuten später) wird diese Möglichkeit bestritten.

Fazit:

Wenn es keinen anderen Weg mehr gibt, kann man versuchen das Visum am Flughafen "nachzuerwerben". Sich darauf zu verlassen, kann jedoch erheblichen finanziellen Schaden nach sich ziehen. Besteht also die Möglichkeit das Visum vorab zu erwerben, sollte man das dringlichst auch machen.

Flughäfen, an denen das Visum verkauft wurde/wird:

Deutschland

Frankfurt · Düsseldorf · München

Schweiz

Zürich

Frankreich

Paris

--

Euch ist ein Flughafen bekannt, der hier nicht genannt wurde, bei dem man das Visum jedoch auch kaufen kann?
Helft anderen und hinterlasst Eure Informatioen in einem Kommentar dazu. Vielen Dank!

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel