Gültigkeit der Touristenkarte

Das zur Einreise in Kuba nötige Visum (häufig auch Touristenkarte genannt) ist ein offizielles Dokument, welche nur von der kubanischen Botschaft selbst erstellt werden darf. Es ist auf Sicherheitspapier gedruckt und rückseitig vom Reisebüro zweifach abgestempelt. Der Stempel darf ausschließlich von einem dazu autorisierten Reisebüro stammen. Die Einreisevisa werden von uns als Reisebüro direkt von der kubanischen Botschaft bezogen und an unsere Kunden versandt. Sie können nicht selbst ausgedruckt oder per E-Mail übermittelt werden.

Da der Stempel zur Einreise nicht direkt in den Pass, sondern nur auf die Touristenkarte eingetragen wird, handelt es sich dabei um ein sogenannten Einlegevisum. Die Visa werden - sofern keine Reise über uns gebucht wurde - blanko an Sie versandt. Sobald Sie es wie unter "beantragen & ausfüllen" beschrieben mit Ihren Daten bestückt haben, wird das Visum gültig und berechtigt Sie zur Einreise sowie zum Verbleib von bis zu 30 Tagen auf der Insel. 

Ohne Stempel vom kubanischen Zoll, der den Tag der Einreise festhält, ist die Touristenkarte unbefristet gültig. Sie können das Visum somit bereits mehrere Wochen oder Monate vorab besorgen. Erst am Tag Ihrer Einreise erhalten Sie einen Stempel auf Ihrem Visum. Dieser lässt den 30-Tage Zeitraum, welche die Einreisekarte ohne Verlängerung gültig ist, beginnen.